Tanzen vor der Schranne

Das Tanzen vor der Schranne ist wohl das größte Ereignis eines jeden Heimattages. Über die Jahre hinweg versammelten sich immer mehr Tänzerinnen und Tänzer um vor Tausenden von Leuten ihre Leidenschaft zum Volkstanz auszudrücken. Mit einer immer weiter wachsenden Anzahl an Tanzwütigen stellt das Tanzen vor der Schranne die größte Tanzveranstaltung der Siebenbürger Sachsen dar.

Sowohl Tänzerinnen, Tänzer, als auch Zuschauer dürfen sich Jahr für Jahr an dem imposanten Schauspiel von Kulturgeschichte erfreuen. Das sich über den Großteil des Tages streckende Event sorgt immer wieder für eindrucksvolle Momente, welche sich in die Erinnerung einbrennen.

Du bist Tanzgruppenleiter/in oder vielleicht auch ein normales Tanzgruppenmitglied, dann melde dich jetzt an und sei bei nächsten mal dabei.

Unser Nachwuchs präsentiert sich

Um auch bei unseren Jüngsten das Interesse an unserer Kultur und ihr Engagement zum Mitmachen schon früh zu wecken, bieten wir ihnen als Kinder- und Jugendorganisation zum Heimattag eine eigene Bühne, um sich frei präsentieren und entfalten zu können. 

Då Klintzig dürfen bei uns natürlich auch nicht zu kurz kommen. Um sie schon früh zu eigenwilligen Engagement zu motivieren bieten wir ihnen am Heimattagwochenende eine eigene Bühne, damit sie sich in ihrer eigenen Form präsentieren können.